Impressum

Namen und Anschriften:

Ing. Rolf Roesch Heizung/Sanitär/Elektro GmbH
Gundelfinger Str. 47
10318 Berlin

Telefon: +49.(0)30.501 064 0
Telefax: +49.(0)30.501 064 20
E-Mail: info(at)roesch-berlin.de

Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 43707

Geschäftsführer: Rolf Roesch
Prokurist: Daniel Eichhorn

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE-15 252 5013


Roesch HSS GmbH
Pilgramer Straße 269/271
12623 Berlin

Telefon: +49.(0)30.565 486 0
Telefax: +49.(0)30.565 486 23
E-Mail: hss(at)roesch-berlin.de

Registergericht AG Berlin-Charlottenburg HRB

Geschäftsführer: Lars Roesch

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE-181 135 370
Inhaltlich verantwortlich: Rolf Roesch

Nutzungsbedingungen:

Diese unterhalb der Domain www.roesch-berlin.de aufrufbaren Seiten dienen auschließlich der allgemeinen, öffentlichen Information innerhalb der Bunderepublik Deutschland über Leistungen und Produkte der Firma ROESCH oder Leistungen und Produkte unserer Lieferanten, Hersteller, Partner und Erfüllungsgehilfen.

ROESCH GmbH wird sich nach bestem Willen um Richtigkeit und Aktualität der Inhalte bemühen, ein Rechtsanspruch auf Richtigkeit und Aktualität kann daraus aber nicht hergeleitet werden. Alle Angaben beziehen sich auf das Rechtsgebiet der Bundesrepublik Deutschland. Irrtum und Schreibfehler bleiben menschlich und vorbehalten.

Das Gesetz verbietet das unerlaubte Vervielfältigen von Text-, Bild- oder grafischem Material. Die Inhalte dieser Seiten enthalten unter Umständen urheberrechtlich geschütztes Material von ROESCH GmbH sowie gegebenenfalls besonders geschützte Begriffe wie z.B. Wort- und Bildmarken, Produktnamen, Slogans und Firmenkennzeichen, z.B. von Produktherstellern und mit uns vertraglich oder partnerschaftlich verbundener Unternehmen und dürfen ohne explizite Genehmigung des Rechtsinhabers nicht vervielfältigt oder anderweitig genutzt werden.

Sofern der Besucher dieser Seiten durch Seitenverweise auf Seiten außerhalb unserer Domain www.roesch-berlin.de gelangt, weisen wir vorsorglich darauf hin, dass wir für die Richtigkeit, Aktualität und juristische Aussage der Inhalte anderer Anbieter weder verantwortlich noch haftbar sind und wir uns diese Inhalte auch nicht allein durch einen Seitenverweis zu eigen machen.

Sollte der Besucher durch Inhalte oder Verweise innerhalb der Domain www.roesch-berlin.de eigene Rechte verletzt sehen, versichern wir hiermit im vorsorglichen Einvernehmen unverzüglich für Abhilfe zu sorgen und den betroffenen Inhalt bzw. Verweis zu entfernen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Auftragserteilung

Für unsere Leistungen gelten die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Sie werden vom Auftraggeber durch Auftragserteilung anerkannt.
Eine Auftragserteilung kann nicht im Namen Dritter erfolgen.
Abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit Schriftform. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers werden hiermit widersprochen.

2. Gewährleistung

Der Auftragnehmer gewährleistet die sorgfältige und sachgemäße Ausführung der Werkleistungen nach den gesetzlichen Vorschriften.
Ansprüche aus fehlerhaften Leistungen beschränken sich auf unentgeltliche Mangelbeseitigung. Schlägt die Mangelbeseitigung fehl, so kann der Auftragnehmer die Mangelbeseitigung wiederholen. Wird die Mangelbeseitigung verweigert oder wiederholt fehlschlagen, so hat der Auftraggeber Anspruch auf angemessene Herabsetzung der Vergütung oder aber er kann vom Vertrag zurücktreten. Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen ist ausgeschlossen, soweit nicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen.

3. Zahlungsbedingungen

3.1 Alle Beträge sind Nettobeträge zzgl. der jeweils geltenden Umsatzsteuer.
3.2 Die Zahlungen sind innerhalb von 10 Tagen nach Zugang der Rechnung ohne Abzug zu leisten. Skonto wird nur bei schriftlicher Vereinbarung gewährt.
3.3 Geht die Zahlung ganz oder teilweise nicht rechtzeitig bei dem Auftragnehmer ein, gerät der Auftraggeber mit Ablauf der für die Zahlung festgelegten Frist in Verzug, ohne dass es einer weitergehenden Mahnung des Auftragnehmers bedarf.
3.4 Gerät der Auftraggeber mit der Zahlung in Verzug, werden pro Mahnung Gebühren in Höhe von 2,50 € sowie Verzugszinsen in Höhe von 5 % (ist der Auftragnehmer Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen 8 %) über den jeweiligen Basiszinssatz geltend gemacht.
3.5 Dem Auftraggeber bleibt der Nachweis eines geringen Schadens bei der Mahngebühr von 2,50 € nachgelassen. Die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschadens über die Verzugszinsen durch den Auftragnehmer wird ausgeschlossen.
3.6 Der Auftraggeber kann nur mit unbestrittener oder rechtskräftig festgestellter Forderungen aufrechnen. Zurückbehaltungsrechte stehen ihm nur wegen unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüche aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis und bei groben Pflichtverletzungen des Auftragnehmers zu.
3.7 Eingehende Zahlungen tilgen unbeschadet einer anders lautenden Bestimmung des Auftraggebers jeweils Kosten, dann Zinsen und zuletzt die Hauptforderung, bei mehreren Forderungen zunächst jeweils die ältere.

Bildnachweis

Soweit nicht anders angegeben, stammen die Bilder aus dem eigenen Firmenarchiv.

Kind am Heizkörper – © Dron / Fotolia.com
Badezimmer, Duschkopf – © Carmen Steiner / Fotolia.com
Badezimmer II – © Kasia Bialasiewicz / Fotolia.com
Heizungs Techniker in Heizraum – © Gina Sanders / Fotolia.com
Notruf Service – © fotomek / Fotolia.com und © fffranz / Fotolia.com
Digital Thermostat – © Laurentiu Iordache / Fotolia.com
Gastherme – © flashpics / Fotolia.com